Saturday, December 09, 2006

Nun wurde klar was der sinn und Zweck dieser Fakebefragung war.
So ein Typ hat mehrfach versucht mich anzurufen aber nur meine Mutter erreicht.
Auf die Frage was er wolle erzählte er irgendwas davon das er mich kennen lernen wolle und das ich bei der Befragung so intelligent geantwortet hätte.
Dabei ist allein schon die Teilnahme ein Beweis des Gegenteils!

Nun kämpfe ich mit mir ob ich den Sofort zur Sau machen soll oder besser mitspiele und ihn bei den Behörden verpetze.
Ich hasse solche Sektenärsche, aber besser man wird nicht in irgendwas reingezogen.

Außerdem war ich in Potsdam und habe mir das Hochhaus mal bei Tageslicht angesehen.
Will ich da wirklich wohnen?

Dann war ich noch in diesem neuen „ alten“ Wohnpark und werde wohl in der nächsten Woche einen Besichtigungstermin machen.



Ps:
Versuche grade meinen kaputten Laptop bei eBay zu verhökern, mal sehen was er noch bringt.

1 comment:

delijha said...

sag denen doch, dass du ja beruflich schon bei scientology eingebunden bist, sonst ja aber gern wuerdest... ueberschneidet sich aber alles zeitlich und ueberhaupt, man ist ja ein eher loyaler mensch und da ist mitgliedschaft in zwei sekten aeussert schaendlich....

PS: oder du drehst den spiess um und versucht den typen zu "bekehren" in deine glaubensgemeinschaft einzutreten :D